Welt-Autismus-Tag 2013

Sobald es Informationen zum Programm gibt, werde ich diese hier einstellen.

Advertisements

Fachtagung – Schule auf dem Weg zur Inklusion

Am 28. März 2012 findet von 9.00 bis 17.00 Uhr an der Uni Siegen eine Fachtagung zum Thema  „Schule auf dem Weg zur Inklusion“ statt.

Unter anderem wird Frau Bea Küpperfahrenberg, die Landeskoordinatorin NRW für die Fachberatung Autismus einen Vortrag halten zum aktuellen Stand und den Entwicklungen des Schulbesuchs von Schülern und Schülerinnen mit Autismus-Spektrum-Störungen.

Der Tagungsbeitrag beträgt 30 Euro, für AutistInnen und StudentInnen 15 Euro.
Anmeldeschluss ist der 12. Februar 2012. Eine Anmeldung ist schriftlich über das Anmeldeformular oder online möglich. Auf dem Anmeldeformular befindet sich auch das Tagungsprogramm inklusive der Workshops, die nach der Mittagspause stattfinden.

Zum Thema Autismus und Inklusion habe ich auf Grund der Aktualität des Themas einen Beitrag aus meiner persönlichen Sicht als Autistin geschrieben, der unter folgendem Link nachgelesen werden kann:

Inklusion und Autismus – wie geht das?  

Zitat:

„Inklusion verliert ihren Sinn, wenn das Dazugehören in die Gesellschaft eine permanente  Überforderung mit sich bringt. Solange die Gesellschaft erwartet, dass sich AutistInnen durch Anpassung und Kompensierung so verhalten wie nichtautistische Menschen, kann Inklusion nicht gelingen. „

Arbeit nach MAAS – Wie geht das?

Am 03. November 2011 findet im Saalbau Bockenheim in Frankfurt von 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr  eine Fachtagung zum Thema
Menschen mit hochfunktionalem Autismus und Asperger-Syndrom  auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt statt.

Zitat:

Seit Mai 2010 gibt es bei der LAG Gemeinsam leben – gemeinsam lernen und der Lebenshilfe Gießen ein Projekt zur beruflichen Eingliederung von Menschen mit hochfunktionalem Autismus (HFA) und Asperger-Syndrom (AS). Die bisherigen Instrumente der Agenturen für Arbeit oder Integrationsfachdienste reichen nicht aus, um für die Menschen stabile Beschäftigungsverhältnisse anzubahnen und zu erhalten. Laut der UN-Behindertenrechtskonvention soll der allgemeine Arbeitsmarkt Menschen mit Behinderungen zugänglich gemacht werden (Artikel 27). Was brauchen Menschen mit HFA / AS, um auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt Fuß fassen zu können? Auf der Tagung geben die Hauptpersonen selbst Antworten. Fachleute nehmen ihre Anregungen in einer Podiumsdiskussion auf und diskutieren gemeinsam mit den Hauptpersonen über Lösungen. Das Projekt berichtet von seinen Ansätzen und bisherigen Erfahrungen.

Anmeldeschluss ist der 21. Oktober 2011.
Die Veranstaltung ist kostenlos.

Das Programm und weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Vereins „Landesarbeitsgemeinschaft Hessen Gemeinsam Leben – Gemeinsam Lernen e.V.“

Autismus beim Kind erkennen

Am 06. September 2011 findet um 19 Uhr im Familienzentrum Kita Am Wasserwerk
ein Vortrag zum Thema „Autismus beim Kind erkennen“ statt.

Wann: Dienstag, den 06. September 2011 um 19 Uhr
Wo: Familienzentrum Kita Am Wasserwerk, Am Wasserwerk 17 in Troisdorf-Mitte
Referent: Sascha Knorr vom ATZ Bonn, Zweigstelle Siegburg
Kosten: 2 Euro
Anmeldung: bis zum 19. August 2011 unter 02241/2520200

Quelle

Herr Knorr wird in seinem Vortag die gängigen Klischees dem realistischen Bild der Autismus-Spektrum-Störungen gegenüber stellen und im weiteren Verlauf über die Kernsymptome (Kommunikation und Sprache, soziale Interaktion und Verhalten und Spezialinteresse) referieren.

Der Vortrag ist sowohl für betroffene Eltern und am Thema Interessierte als auch für pädagogische Fachkräfte ausgerichtet.

2. Autismus-Kongress Frankfurt 2011

In Kooperation mit dem Niederländischen Autismuskongress und dem
9. Internationalen Symposium zur Interverntion bei autistischen Störungen

Wann: 18. bis 19. März 2011 
Wo: Campus Westend, Johann-Wolfgang-Goethe-Universität, Grüneburgplatz 1, 60323 Frankfurt/Main
Veranstalter: Congress Care
Organisation: wiconect GmbH
Wissenschftliche Leitung: Prof. Dr. Christine M. Freitag
Referenten: S. Bölte, A. Gawronski, I. Kamp-Becker u.a.

Das komplette Programm sowie die Ameldeformalitäten können der Webseite
des Autismus-Kongresses Frankfurt 2011 entnommen werden.

Informationsveranstaltung zum Welt-Autismus-Tag 2011

Zum 3. Mal in Folge findet am 02.04.2011 in der Johannesschule in Bonn
eine Informationsveranstaltung zum Welt-Autismus-Tag statt.

Veranstalter: Leben mit Autismus Bonn und Rhein-Sieg-Kreis e.V.
Projektleiter: Peter Schumacher
Veranstaltungsort: Johannesschule Bonn, Rehfuesstrasse 38, 53115 Bonn
Beginn: 11.30 Uhr
Einlass: 11 Uhr

Referenten:

  • Axel Brauns – Lesung aus seinem autobiografischen Roman „Buntschatten und Fledermäuse“
  • Prof. Dr. Peter Rödler – Zur Bedeutung des pädagogischen Blicks auf den Autismus
  • Sabine Kiefner – Das Asperger-Syndrom bei Frauen
  • Udo Seehausen – Musiktherapie bei Menschen mit ASS
  • Herr Thiel – Hundetherapie bei Menschen mit ASS

Zur Eröffnung der Veranstaltung spielt das Schulorchester der Johannesschule.

Der Eintritt ist frei.
Für autistische Menschen und ihre Betreuer wird auf Anfrage ein Platz  in der Nähe der Bühne reserviert. 

Das komplette Programm kann auf der Webseite des Vereins
„Leben mit Autismus bonn und Rhein-Sieg-Kreis e.V.“
als PDF-Datei heruntergeladen werden.

5. Fachtagung Autismus des Kompetenznetzwerkes Autismus Bodensee-Oberschwaben

Am 29. Januar 2011 findet im Berufsbildungswerk Adolf Aich
die 5. Fachtagung Autimus
des Kompetenznetzwerkes Autismus Bodensse-Oberschwaben statt.

Beginn: 9.30 Uhr

Veranstaltungsort: BBW Adolf Aich, Schwanenstrasse 92, 88214 Ravensburg 

Eingeladen sind folgende ReferentInnen:

  • Nicole Schuster
  • Dr. Ingo Spitzczok von Brisinski, Leiter der KJP Viersen
  • Hermann Danne, Vater eines autistischen Jungen
  • Referat aus der Schweiz über das Projekt „Mifne“
  • Katrin Pohl, Diplom-Heilpädagogin, Stiftung Jugendhilfe aktiv in Stuttgart
  • Bettina Jenny, Psychologin und Psychotherapeutin aus Zürich

Das ausführliche Programm sowie das Anmeldeformular 
können der Webseite des BBW Adolf Aich entnommen werden.

Interdisziplinäre Fachtagung Autismus

Der Landkreis Harburg lädt am Samstag, den 22. Januar 2011,
in das Luhegymnasium, Knüttelkamp 22, 21423 Winsen (Luhe)
zur Teilnahme an der interdisziplinären Fachtagung
„Autismus-Spektrum-Störung im Alltag“ ein.
Betroffene und deren Angehörige sowie interessierte Fachleute, wie etwa
Mediziner, Pädagogen oder Therapeuten, sind herzlich willkommen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 35 Euro.
Anmeldeschluss ist der 11. Januar 2011.

Quelle: Landkreis Harburg

Das komplette Programm steht als PDF-Datei zur Verfügung.

Meine Welt – deine Welt

Menschen mit Autismus in Oberbayern stellen ihre Werke in der Galerie Bezirk Oberbayern aus.

Das Projekt „Meine Welt -deine Welt“ wird geleitet
vom Autismus-Kompetenznetzwerk Oberbayern. Ausgestellt werden neben Bildern und Skulpturen auch Gedichte aus einer Kreativ-Schreibwerkstatt.

Begleitend zu der Ausstellung ist zudem ein Katalog erhältlich.

Die Ausstellung wird am 15.Dezember 2010 um 18 Uhr mit einer Vernissage
in der Galerie Bezirk Oberbayern, Prinzregentenstraße 14, 80538 München eröffnet.

Die Ausstellung läuft montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr
und freitags von 8 bis 13 Uhr bis zum 25. Februar 2011.

Der Eintritt ist frei.

Autismustag mit Ü-30 Charity Party in Rheinbach –

Eine Veranstaltung des Vereins "Leben mit Autismus Bonn und Rhein-Sieg-Kreis e.V." und des Restaurants "Alt Rheinbach"

Am Samstag, den 11. Dezember 2010 veranstalten der Verein
„Leben mit Autismus Bonn und Rhein-Sieg-Kreis e.V.“
und das Restaurant „Alt Rheinbach“ einen Autismustag
mit einem Informationsprogramm und anschließender
Ü-30 Charity-Party.

Beginn der kostenlosen Informationsveranstaltung
zum Thema „Autismus“ ist um 11 Uhr.
Im Anschluß daran findet ab 20 Uhr die Ü-30 Charity-Party statt, aus deren Erlös ein Teil an den Verein „Leben mit Autismus Bonn und Rhein-Sieg-Kreis e.V.“ geht.

Eintritt: 6 Euro im Vorverkauf, 8 Euro an der Abendkasse
Veranstaltungsort: Cafe Restaurant Alt Rheinbach, Grabenstr.12, 53359 Rheinbach

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.

WDR Beitrag zum Thema Autismus

Unter dem Titel „Behindert, bald gekündigt – was nun?“
zeigt der WDR am Samstag, den 04. Dezember 2010 um 9.30 Uhr
eine Reportage über einen sechzehnjährigen Autisten und die Schwierigkeiten, mit Veränderungen umzugehen und das soziale und gewohnte Umfeld auf Grund eines Umzuges verlassen zu müssen.

Martin Blachmann hat Mutter und Sohn einen Tag lang begleitet.
Die Sendung wurde erstmals am 28. November 2010 im WDR Fernsehen gezeigt.
Den Termin habe ich leider verpasst.

Hier ist der Link zum Filmbeitrag:

Behindert, bald gekündigt – was nun?

Die Sendung kann schon über Podcast angeschaut werden. Dazu bitte den Link anklicken und dann unter Podcast, den entpsrechenden Beitrag auswählen.

Am 29.11.2010 im MDR – Snow Cake

Am Montag, den 29.11.2010 wiederholt der MDR um 22.50 Uhr
den Film „Snow Cake“.
Für mich einer der besten Filme zum Thema Autismus, was sicher auch an der schauspielerischen Leistung von Sigourney Weaver liegt, die in der Geschichte die Autistin Linda spielt.

Hier ist der Link zum Film:

Snow Cake – Der Geschmack von Schnee

Themenwoche Autismus in Bielefeld

Von heute, Freitag, den 01. Oktbober 2010 bis zum 07. Oktober 2010
findet in Bielefeld die Themenwoche Autismus statt.

Veranstalter sind das Kompetenzteam Bielefeld, das Bielefelder Schulamt,
der Arbeitskreis Autismus und das
Autismus-Therapie-Zentrum Ostwestfalen-Lippe e.V.

Das Veranstaltungsprogramm entnehmen Sie bitte der Webseite des Kompetenzteams Bielefeld.
Dort kann auch ein Flyer zur Themenwoche Autismus mit allen wichtigen Informationen heruntergeladen werden.

Vor dem Hintergrund der momentanen Situation an einem Bielefelder Gymnasium kann diese Veranstaltung möglicherweise dazu dienen, Eltern und SchülerInnen
über das Asperger-Syndrom zu informieren und die Schule in ihrer vorbildlichen und konsequenten Haltung, die ich sehr begrüße, zu unterstützen.

Im Rahmen der Themenwoche Autismus wird auch der Film Ben X gezeigt, in welchem es um Mobbing und Ausgrenzung eines Jugendlichen mit Asperger-Syndrom in der Schule geht.

Symposium „Autismus-Spektrum-Störungen“ in Bonn

Am Samstag, den 30. Oktober 2010 findet von 10.00 bis 18.00 Uhr
im Gustav-Heinemann-Haus in Bonn-Tannenbusch ein interdisziplinäres Symposium
zum Thema „Autismus-Spektrum-Störungen“ statt.

Hier einige Informationen zum Symposium „Autismus-Spektrum-Störungen“:

Veranstalter: Bonner Fördergesellschaft für Kindesentwicklung e.V.

Kooperation: ATZ Bonn, Kinderneurologisches Zentrum LVR-Klinik Bonn, Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie LVR-Klinik Bonn

Veranstaltungsort: Gustav-Heinemann-Haus, Waldenburger Ring  44, 53119 Bonn

Anmeldeschluss: 15. Oktober 2010

Kosten: 50 Euro, Tageskasse 60 Euro

Das Programm inclusive der Workshops sowie den Flyer zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte der Webseite der Bonner Fördergesellschaft für Kindesentwicklung e.V.