Mit Asperger auf Arbeitssuche – ein Radiobeitrag

95 Prozent aller Autisten in Deutschland sind arbeitslos. Dabei könnten Firmen von ihnen profitieren. Wenn sie Autismus nicht als Defizit, sondern als Vorteil sähen – und wenn sie weniger die Defizite als vielmehr die Spezialfähigkeiten in den Vordergrund rückten. DRadio Wissen-Reporter Felix Knoke hat Philipp von der Linden einen Tag lang begleitet.

Quelle: DRadio Wissen

In diesem Beitrag über  Phillip von der Linden, einem jungen Asperger-Autisten, geht es auch um die Berliner Firma Auticon, die nach dem dänischen Vorbild der von Thorkil Sonne gegründete Firma Specialisterne autistische Menschen im IT-Bereich beschäftigt.

Der Beitrag vom 16.03.2012 steht auf der Webseite von DRadio Wissen jetzt als Podcast zur Verfügung.

Advertisements

2 Gedanken zu „Mit Asperger auf Arbeitssuche – ein Radiobeitrag

  1. Diese Firma hat sich vor kurzem in unserem Autismusverein vorgestellt. Der Mann der das in Deutschland startet hat viel Zeit gehabt es zu erklären, die Ziele darzulegen. Es war gut.

    ich bin nun ein paar Tage nicht auf Dein Blog gekommen, es erschien immer „error“, keine Ahnung ob das am PC hier lag. Ich freu mich, dass es heute wieder ging und lass Dir viele Grüsse hier
    Elisabeth

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s