Warum Kleinigkeiten nicht unbedingt klein sind

Gedanken einer Asperger-Autistin über die Schwierigkeit,  Kleinigkeiten zu bewältigen  

„Du regst dich aber auch über jede Kleinigkeit auf!“
Das ist ein Satz, den ich in meinem Leben schon sehr häufig gehört habe und sicher auch in Zukunft immer wieder hören werde.
Möglicherweise sind es – je nach Sichtweise – für andere Menschen wirklich nur Kleinigkeiten, die mich aus dem Gleichgewicht bringen, weil sie sich nicht in meinen strukturierten Alltag einfügen lassen beziehungsweise eine kurzfristige, nicht eingeplante Änderung des Tagesablaufs bedeuten. Für mich stellen sie eine große Hürde dar, deren Bewältigung mich oft sehr viel Kraft kostet. Manchmal scheitere ich auch daran oder reagiere unangemessen, worauf mein soziales Umfeld mit Verwunderung und in einigen Fällen auch mit Unverständnis antwortet.

„Bei deiner Intelligenz dürfte das doch kein Problem sein.“
Sicher spielt die Intelligenz keine oder nur eine untergeordnete Rolle, wenn es darum geht, mit unerwartet eintretenden Veränderungen klar zu kommen oder Aufgaben zu erledigen, die aufgrund der Schwierigkeiten sozialer Interaktion bereits eine große Herausforderung für mich darstellen (ich denke da an meine Probleme mit dem Smalltalk) und eben nicht nur Kleinigkeiten sind, wenngleich auch ihr zeitlicher Aufwand (zum Beispiel das Führen eines Telefonates) gering und die Bewältigung vom eigentlichen Handlungsablauf (dem in die Hand nehmen des Telefonhörers) her unproblematisch und demzufolge leicht durchführbar ist.

Außerdem sind es ja auch nicht die Kleinigkeiten an sich, die mir Schwierigkeiten bereiten und mich manchmal vor eine unlösbare Aufgabe stellen, sondern deren Konsequenzen, die eine spontane Änderung des strukturierten und geplanten Tagesablaufes herbeiführen oder für mich unvorhersehbar sind, wie zum Beispiel der Verlauf und Ausgang eines (wichtigen) Telefongesprächs. Die Unvorhersehbarkeit von Ereignissen – mögen diese in den Augen anderer auch noch so banal sein – schließt für mich aus, dass es sich dabei lediglich um Kleinigkeiten handeln kann.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s