Pflicht zur Integration

Ein interessanter Bericht der Lokalzeit Südwestfalen zur Integration behinderter Kinder an Regelschulen.
Anhand eines Beispieles wird gezeigt, dass Integration bzw. Inklusion möglich sein kann und LehrerInnen das durchaus als Bereicherung ihrer Arbeit sehen und nicht nur als Belastung.

An der Schule meines Sohnes habe ich gerade selber die Erfahrung gemacht, dass vieles möglich wird, wenn sich ein Lehrer für ein „besonderes“ Kind einsetzt.
Die Kinder blühen regelrecht auf, wie es auch das Beispiel in dem Film zeigt.
Ein Weg, der sich lohnt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s